Traumfinale zwischen den Top-Talenten Van Veen und Littler bei der PDC World Youth Championship

PDC
durch Sylke PuckSonntag, 20 August 2023 um 17:45
gvvll 64de456299194
Das Finale der PDC Jugendweltmeisterschaft 2023 wird zwischen Gian van Veen und Luke Littler ausgetragen. Dieses Finale wird übrigens erst am Sonntag, den 26. November während der letzten Nacht der Players Championship Finals ausgetragen.
Mit diesem Finale stehen sich die beiden besten Spieler der PDC Development Tour 2023 im Titelrennen gegenüber. Van Veen und Littler haben in diesem Jahr zusammen 11 der 24 Development Tour-Titel geholt: Van Veen sechs, Littler fünf.
In der Gruppenphase besiegte van Veen mühelos Tavis Dudeney (5-1) und Jack Male (5-2) und schaltete anschließend Dominik Grüllich (6-3) und Dylan Slevin (6-3) aus, um das Viertelfinale zu erreichen. Der Darter aus Poederoijen setzte sich dann mit 6-5 gegen Titelverteidiger Josh Rock durch, bevor van Veen seinen Landsmann Wessel Nijman (6-5) ausschaltete und sich so den Finaleinzug sicherte.
Littler begann seine Gruppenphase mit einem schwierigen 5-4-Sieg über Kalem Marsh, ließ dann aber Stefan Vermaak mit 5-0 keine Chance. In der K.o.-Phase hatte der 16-jährige Engländer keinen einzigen Moment Schwierigkeiten. Er setzte sich gegen Owen Maiden (6-1), Keane Barry (6-3), Jacob Gwynne (6-3) und Sebastian Bialecki (6-3) durch und erreichte so das Finale.
Van Veen und Littler haben sich mit dem Erreichen des Finales die Teilnahme am Grand Slam of Darts 2024 gesichert. Van Veen hatte sich zuvor auch für den Grand Slam of Darts 2023 qualifiziert, indem er das letzte Ranking der PDC Development Tour 2023 gewann. Der Sieger der Jugend-Weltmeisterschaft qualifiziert sich normalerweise auch für die Darts WM, aber da beide Finalisten bereits sicher im Alexandra Palace antreten werden, wird beim letzten Tour Card-Qualifikationsturnier ein zusätzliches Startticket zur Verfügung gestellt.

Ergebnisse PDC Jugendweltmeisterschaft 2023

Letzte 16
Josh Rock 6 | 4 Jarno Bottenberg
Gian van Veen 6 | 3 Dylan Slevin
Owen Bates 6 | 4 Moreno Blom
Wessel Nijman 6 | 0 Nathan Rafferty
Luke Littler 6 | 3 Keane Barry
Jacob Gwynne 6 | 3 Jurjen van der Velde
Jitse Van der Wal 6 | 3 Viktor Tingstrom
Sebastian Bialecki 6 | 1 Bradley Brooks
Viertelfinale
Gian van Veen 6 | 5 Josh Rock
Wessel Nijman 6 | 2 Owen Bates
Luke Littler 6 | 3 Jacob Gwynne
Sebastian Bialecki 6 | 5 Jitse Van der Wal
Halbfinale
Gian van Veen 6 | 5 Wessel Nijman
Lukas Littler 6 | 3 Sebastian Bialecki
Finale
Gian van Veen - | - Luke Littler

Gerade In

Beliebte Nachrichten