Wade kehrt anderthalb Wochen nach seinen Herzproblemen ins Geschehen zurück

James Wade gibt am Donnerstagabend beim Besuch der Premier League Darts in London sein Comeback. The Machine verpasste die letzte Runde in Sheffield, nachdem er Anfang des Monats an Herzrhythmusstörungen litt.

Bei den European Darts Open in Leverkusen (6.-8. Mai) sagte Wade plötzlich für sein Halbfinale gegen Dimitri Van den Bergh ab. Wade musste ins Krankenhaus gebracht werden, wo neben Herzrhythmusstörungen auch Bluthochdruck und Schwindel diagnostiziert wurden. Aufgrund dieser Diagnose musste der linkshändige Dartspieler drei Tage lang in einem deutschen Krankenhaus bleiben.

Am Mittwoch, dem 11. Mai, durfte Wade nach Hause zurückkehren, aber die Premier League in Sheffield - einen Tag später - kam zu früh. Sein Fehlen hat seine Chancen auf die Play-offs kaum beeinträchtigt. Wade ist mit 25 Punkten immer noch die Nummer drei. Er behielt seinen Fünf-Punkte-Vorsprung vor Peter Wright, während der fünftplatzierte Gerwyn Price sieben Punkte zurückliegt.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments