Kai Gotthardt gewinnt zum ersten Mal in seiner Karriere Match bei Players Championship-Turnier; Klose besiegt Van den Bergh

PDC
Dienstag, 11 Juni 2024 um 15:09
kai gotthardt 4
Für Kai Gotthardt ist es bei der Players Championship 11 das zweite Mal, dass er bei diesem Pro Tour Turnier teilnimmt. Auch beim letzten Block war er als Ersatzspieler dabei, doch da kam The Tunnel nicht über die erste Runde hinaus.
Nun aber schaffte er es, in die zweite Runde einzuziehen. Gotthardt traf in seinem Erstrundenmatch auf Brett Claydon und besiegte diesen mit 6-4. In der Runde der letzten 64 steht dem Deutschen eine Herausforderung bevor. Hier wartet Raymond van Barneveld auf ihn.
Neben Gotthardt sind noch weitere sieben deutsche Spieler in der zweiten Runde angekomen. nachdem zu Beginn des Turniers schon Martin Schindler, Franz Roetzsch und Ricardo Pietreczko ihre Matches gewonnen hatten, zogen nun Florian Hempel, Daniel Klose, Gabriel Clemens und Lukas Wenig nach.
Hempel besiegte seinen Landsmann Pascal Rupprecht mit 6-4 und der German Giant ließ Michele Turetta mit 6-3 hinter sich. Dan The Man traf auf Dimitri Van den Bergh und schaffte das Kunststück, die belgische Nummer eins im Decider zu besiegen. Luu nahm Cameron Menzies per Whitewash aus dem Turnier.
Für René Eidams dagegen ist das Turnier bereits beendet. Er traf auf Nathan Aspinall und hielt in einem Nur-Hold-Match gut mit The Asp mit. Jedoch war es der Engländer, der sich beim Ausbullen hat durchsetzen können und somit den decider für sich entschied.

Ergebnisse Players Championship 11

Letzte 128
Ian White 6 | 3 Dave Chisnall
Andy Baetens 6 | 2 Berry van Peer
Scott Williams 6 | 5 Darren Beveridge
Dylan Slevin 6 | 1 Joshua Richardson
Luke Woodhouse 6 | 2 Rhys Griffin
Florian Hempel 6 | 4 Pascal Rupprecht
Raymond van Barneveld 6 | 3 Jeffrey De Graaf
Kai Gotthardt 6 | 4 Brett Claydon
Martin Schindler 6 | 3 Benjamin Reus
Martijn Dragt 6 | 5 Andy Boulton
Mike De Decker 6 | 2 Mickey Mansell
Lee Cocks 6 | 5 Stefan Bellmont
Ricardo Pietreczko 6 | 4 Leighton Bennett
Lee Evans 6 | 3 Jamie Hughes
Kevin Doets 6 | 4 Arron Monk
Kim Huybrechts 6 | 3 Adam Hunt
Damon Heta 6 | 2 Simon Whitlock
Daniel Klose 6 | 5 Dimitri Van den Bergh
Maik Kuivenhoven 6 | 5 Richard Veenstra
Karel Sedlacek 6 | 5 Keane Barry
Michael Smith 6 | 5 James Hurrell
Mensur Suljovic 6 | 3 Jitse Van der Wal
James Wade 6 | 4 Jurjen van der Velde
Wesley Plaisier 6 | 5 Danny Jansen
Josh Rock 6 | 5 Keegan Brown
Wessel Nijman 6 | 1 Robert Grundy
Jermaine Wattimena 6 | 4 Ricky Evans
Vincent van der Voort 6 | 5 Danny van Trijp
Daryl Gurney 6 | 2 Matthew Dennant
George Killington 6 | 0 Rowby-John Rodriguez
Peter Wright 6 | 4 Jelle Klaasen
Mervyn King 6 | 3 Matt Campbell
Danny Noppert 6 | 4 Chris Landman
Dom Taylor 6 | 0 Ronny Huybrechts
Martin Lukeman 6 | 1 Radek Szaganski
Alan Soutar 6 | 5 Steve Beaton
Jules van Dongen 6 | 3 Brendan Dolan
Nick Kenny 6 | 3 Robert Owen
Ritchie Edhouse 6 | 4 William O'Connor
Geert Nentjes 6 | 4 Owen Bates
Ross Smith 6 | 3 Adam Gawlas
Jeffrey Sparidaans 6 | 2 Haupai Puha
Gabriel Clemens 6 | 3 Michele Turetta
Nathan Aspinall 6 | 5 Rene Eidams
Gian van Veen 6 | 2 Paul Krohne
Jamie Atkins 6 | 5 Jim Williams
Callan Rydz 6 | 2 Patrick Geeraets
Niels Zonneveld 6 | 4 Connor Scutt
Gerwyn Price 6 | 2 Tim Wolters
Jeffrey De Zwaan 6 | 4 Graham Usher
Graham Hall 6 | 2 Jose De Sousa
Richie Burnett 6 | 5 Noa-Lynn van Leuven
Danny Lauby 6 | 4 Joe Cullen
Madars Razma 6 | 4 William Borland
Andrew Gilding 6 | 1 Thibault Tricole
Ryan Meikle 6 | 5 Josh Payne
Stephen Bunting 6 | 4 Robbie Knops
Stephen Burton 6 | 3 Adam Warner
Lukas Wenig 6 | 0 Cameron Menzies
Cam Crabtree 6 | 5 Darryl Pilgrim
Franz Roetzsch 6 | 4 Michael van Gerwen
Mario Vandenbogaerde 6 | 4 Owen Roelofs
Dirk van Duijvenbode 6 | 5 Steve Lennon
Christian Perez 5 | 6 Callum Goffin