Schindler unterliegt Noppert knapp, Chisnall nimmt de Sousa in Zwolle aus dem Turnier

Trotz eines Averages von 100,48 und einer Doppelquote von 45,5 Prozent unterlag Martin Schindler seinem Gegner Danny Noppert mit 5-6.

Rein den Zahlen nach hätte The Wall das Match gewinnen sollen, jedoch fehlte es ihm an dem passenden Timing. Noppert hatte einen Average von 98,16 und eine Check-out-Quote von 37,5 Prozent.

Sämtliche Legs waren Holds. Im zehnten Leg hatte The Freeze die Chance auf ein Break und damit den frühen Sieg, jedoch wehrte Schindler drei Matchdarts ab und glich zum 5-5 aus. Im finalen Leg hatte der Niederländer den ersten Anwurf und nutzte diese Chance. Schindler stand auf 98 als Noppert 40 zum Matchgewinn checkte.

Dave Chisnall nahm Jose de Sousa mit 6-3 aus dem Turnier. Mit einem 14-Dart-Break, einem 13-Darter und einem 15-Dart-Break ging Chisnall mit 3-0 in Führung. Dank eines 13-Darters und eines 12-Dart-Legs kam de Sousa noch auf 3-2 heran, konnte diese Differenz jedoch nicht weiter verringern.

Im finalen Leg warf Chizzy 180, 99, 180 und checkte die 42 in zwei Darts zum erneuten Break und Matchgewinn.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen