Webster krönt starken Tag mit Tour Card und sofortiger Rückkehr zur PDC Pro Tour

Darren Webster holte sich am Donnerstag bei der UK Q-School prompt seine verlorene PDC Tour Card zurück. Der Demolition Man gewann im Finale mit 6-1 gegen Scott Waites.

Das Finale wurde zwischen zwei Spielern ausgetragen, die nach der letzten Saison ihre Tour Card verloren hatten. Webster kehrt damit direkt auf die Tour zurück, während Waites nun eine gute Ausgangsposition hat, um sich über die Rangliste eine Tour Card in dieser Woche zu sichern.

Kein Spieler war in der Lage, Webster am Donnerstag in ein entscheidendes Leg zu zwingen. Vor dem Finale hatte er bereits Niall Culleton (6-4), Stu Wilson (6-2), Kai Fan Leung (6-3), Mike Warburton (6-3), Shaun Griffiths (6-1) und Ted Evetts (6-2) besiegt.

Der unterlegene Finalist Waites führt nun mit fünf Punkten die UK Q-School Order of Merit an. Jamie Clark, Mickey Mansell, Cameron Menzies und Richie Burnett liegen ebenfalls bei fünf Punkten.

Alle Tagessieger während der Turniere vom 12. bis 15. Januar erhalten eine PDC Tour Card. Auch durch Siege in den letzten 64 Runden können Punkte für die Q-School Order of Merit gesammelt werden. Durch dieses Ranking werden nach vier Tagen weitere dreizehn Tour Cards vergeben.

Ergebnisse zweiter Tag Finalphase UK Q-School

Viertelfinale

Ted Evetts (94.91) 6 | 3 (89.56) Mickey Mansell

Darren Webster (82.37) 6 | 1 (76.31) Shaun Griffiths

Scott Waites (83.34) 6 | 4 (84.69) Dan Read

Jamie Clark (100.10) 6 | 3 (85.51) Mark McGeeney

Halbfinale

Darren Webster (89.45) 6 | 2 (85.08) Ted Evetts

Scott Waites (96.34) 6 | 3 (87.18) Jamie Clark

Finale

Darren Webster (95.97) 6 | 1 (88.28) Scott Waites

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Q-School Scott Waites

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments