Spielplan Lakeside 2023 : Topfavoriten Beau Greaves und Andy Baetens kämpfen am Samstag um den Finalplatz bei der WDF Weltmeisterschaft

WDF
durch Sylke PuckSamstag, 09 Dezember 2023 um 8:00
beau greaves 1
Wir haben bereits den vorletzten Tag der WDF Weltmeisterschaft im Lakeside erreicht. Am Samstag stehen in Frimley Green die Halbfinalspiele der Jungen, Damen und Herren auf dem Programm.
Bradley van der Velden strebt den Weltmeistertitel bei den Jungen an. Er trifft im Halbfinale am Samstagnachmittag auf Mats Theobald. Am Abend stehen sich András Borbély und Adam Dee im zweiten Halbfinale gegenüber.
Bei den Damen ist Aileen de Graaf noch im Turnier. Nach Siegen über Nicole Regnaud (2-1) und Lorraine Winstanley (2-0) trifft sie nun auf die vierfache Weltmeisterin Lisa Ashton. Für die Niederländerin aus Bunschoten-Spakenburg könnte es das erste Lakeside-Finale sein, nachdem sie zuvor fünf Mal im Viertelfinale und zwei Mal im Halbfinale gestrandet war. falls es ihr gelingt, sich an der vierfachen Weltmeisterin vorbei zu spielen.
Das andere Halbfinale bei den Frauen findet zwischen der haushohen Top-Favoritin Beau Greaves und Rhian O'Sullivan statt. Letztere ist die große Außenseiterin, hat aber in dieser Woche mit zwei Averages über achtzig eine gute Form gezeigt.
Bei den Herren wird Andy Baetens am Samstagnachmittag gegen Dennis Nilsson antreten. Letzterer war für das Ausscheiden von Alexander Merkx und Wesley Plaisier in den beiden vorherigen Runden verantwortlich. Gegen den Top-Favoriten Baetens wird Nilsson jedoch ein weiteres gutes Spiel abliefern müssen, um eine Chance zu haben, ein Kunststück zu vollbringen.
Zumindest ein Niederländer wird in Lakeside ins Finale einziehen, denn das zweite Halbfinale der Herren wird zwischen Chris Landman und Jelle Klaasen ausgetragen. Beide Männer haben bei diesem Turnier bereits Matchdarts überlebt. Landman entging im Viertelfinale einem Ausscheiden gegen Titelverteidiger Neil Duff, der zwei Matchdarts vergab. Klaasen triumphierte ganz bequem mit 4-1 gegen Danny Lauby Jr. und zog in die Runde der letzten Vier ein.

Live-Stream für Lakeside

Den Organisatoren von Lakeside ist es nicht gelungen, einen großen Fernsehsender für die Übertragung des Turniers zu gewinnen. Die Fans können das Turnier jedoch über einen kostenlosen Live-Stream verfolgen.
Über die Kanäle des WDFWinmau und Tungsten Tales werden die Live-Streams zur Verfügung gestellt.

Verteilung der Preisgelder am Lakeside

Das Gesamtpreisgeld für die WDF Lakeside World Championship beträgt 257.000 £. Das ist deutlich weniger als im Jahr 2022, als 300.000 Pfund ausgeschüttet wurden.
Das Hauptpreisgeld für den Sieger des Herren- und Damenturniers ist gleich geblieben. Der Sieger bei den Männern erhält ein Preisgeld von 50.000 £. Die Siegerin bei den Frauen erhält einen Scheck über 25.000 Pfund.

Spielplan Lakeside 2023

Samstag, 9. Dezember
In der Nachmittagssession (ab 15:00)
Halbfinale
Mats Theobald v Bradley van der Velden (Jungen)
Aileen de Graaf v Lisa Ashton (Damen)
Andy Baetens v Dennis Nilsson (Männer)
Abendsession (ab 20:00)
András Borbély v Adam Dee (Jungen)
Beau Greaves v Rhian O'Sullivan (Damen)
Chris Landman v Jelle Klaasen (Männer)

Gerade In

Beliebte Nachrichten